Yoga

 
Yoga ist ein Wort aus dem indischen Sanskrit und bedeutet so viel wie „Einigung, Einheit und Harmonie“. Wer bei nächster Gelegenheit mit einem „Gut-zu-Wissen“-Fakt glänzen möchte, der wirft ein, dass Yoga ein Überbegriff für viele körperliche und geistige Praktiken ist. Denn das, was sich die westliche Welt oftmals unter Yoga vorstellt, ist nur der Bruchteil einer der ältesten Wissenschaften der Welt, die den Menschen ganzheitlich betrachtet.

Ganzheitlich meint, dass der Mensch ein zu gleichen Teilen körperliches und geistiges Wesen ist. Schon die Reise zu einem Selbst, also Selbsterkenntnis, ist eine Form von Yoga. Ganz wesentlich geht es beim Yoga darum, sich von der Last des Alltags zu befreien. Damit sind Rückenschmerzen durch zu langes Sitzen am Schreibtisch genauso gemeint wie innere Unruhe durch zu viel Stress. Yoga bietet meditative Techniken, deren Fokus auf geistiger Konzentration liegt und körperliche Übungen, die unsere Kraft und Beweglichkeit verbessern.

Am besten veranschaulichen lässt sich der ganzheitliche Ansatz durch die vier Hauptbestandteile von Yoga:

Körperübungen (Asanas)
Atemübungen (Pranayama)
Konzentration und Sammlung (Meditation)
Entspannung und Regeneration

Ansprechpartner für Yoga ist Tanja Sandmann (yoga@sparta-werlte.de)
Ihr könnt aber auch gerne das Kontaktformular verwenden.

Trainingszeiten :

Montag

   
Uhrzeit   Trainerin
20:00 – Sporthalle Brökersfehn
Neue Halle
Tanja Sandmann